Wir haben ganz liebe Post von Casperl vom Hungerbachtals Familie bekommen!

Liebe Frau Huber,

unser Casperl hat sich bereits mit 14 Monaten zu einem richtig gescheiten „Buberl-Hundling“ entwickelt. Die Grundschule hat er mit 11 Monaten absolviert (Er war der Kleinste und Jüngste unter 11 „Grundschülern“). An einem Schwimmkurs musste er nicht teilnehmen, das war ihm anscheinend schon in die Wiege gelegt worden. Bei Fahrradtouren hält er sich ganz problemlos in seiner gepolsterten Box hinten auf dem Rad auf und bei Bergtouren lässt er sich an schwierigeren Stellen leicht in den Rucksack packen (der Kopf bleibt natürlich drauss`), mit einem Leckerle geht er alle „Risiken“ ein.

 Zu ihm braucht man gar nicht viel zu schreiben, die Bilder sagen eigentlich alles.

 Herzliche Grüße aus dem Allgäu

vom Casperl und den Sieblers